• Ausstellung

Workshop: Bust-Talk mit Thomas Geiger

12.6. 15:00
CET

Zum Kalender hinzufügen

Gemeinsam mit nextmuseum.io laden wir euch dazu ein, an Thomas Geigers Performance- Reihe der Bust-Talks mitzuwirken!
Für das Superpopp-Up Festival wird sich Thomas Geiger in Bonn mit der Statue eines Mannes in der Fritz-Erler Straße unterhalten. Der Mann ist mit Anzug bekleidet, hält einen Aktenkoffer in der Hand und sein Kopf (vorausgesetzt er hat einen) steckt in der Gebäudemauer. Ihr werdet Teil des Bust-Talks, indem ihr das Gespräch mit der Statue in einem Workshop mit dem Künstler gemeinsam erarbeitet: Wer ist diese Person? Warum steckt Sie den Kopf in die Wand? Hat die Person überhaupt einen Kopf? In dem Workshop werden wir uns gemeinsam der Identität und Psyche dieser Person nähern und sie gespeist aus all unseren Erfahrungen zum Sprechen bringen. Der in Wien lebende Künstler beschäftigt sich seit einigen Jahren mit Büsten und Denkmälern mit denen er sogenannte Bust Talks führt. Diese basieren auf der Annahme, dass Büsten und Masken nicht nur kalte und seelenlose Objekte sind, sondern potenzielle Gesprächspartner*innen, deren Erfahrungen und Ansichten neue Wirkung in der Gegenwart entfalten können.

Thomas Geiger (*1983 Deutschland, lebt in Wien) nutzt in seiner künstlerischen Praxis Performance, Skulptur und Sprache in vielfältigen Kombinationen. Er schafft fragmentarische Bühnensituationen und spielerische Verbindungen zwischen Objekten, verstorbe- nen Persönlichkeiten und historisch aufgeladenen Orten, womit er oftmals die klassischen Trennlinien zwischen dem öffentlichen, privaten und institutionellen Raum durchbricht. In den letzten Jahren realisierte er u. a. Einzelprojekte mit der Kunsthalle Wien, Wiener Festwochen, Kunstverein Langenhagen, steirischen Herbst, Simultanhalle (Köln), Despacio (San José), Fondation d‘entreprise Ricard (Paris) oder MAC (Santiago de Chile). Gegenwärtig arbeitet er an neuen Produktionen mit der Biennale für Freiburg und dem CAC Brétigny. http://www.twgeiger.de/busttalks.html

Seid dabei!
Der Workshop findet statt am:
Samstag, 12. Juni 2021, 15–17 Uhr.

Sei dabei!

Kurator*in

studio superpopp
studio superpopp

Gemeinsam mit nextmuseum.io laden wir euch dazu ein, an Thomas Geigers Performance- Reihe der Bust-Talks mitzuwirken!
Für das Superpopp-Up Festival wird sich Thomas Geiger in Bonn mit der Statue eines Mannes in der Fritz-Erler Straße unterhalten. Der Mann ist mit Anzug bekleidet, hält einen Aktenkoffer in der Hand und sein Kopf (vorausgesetzt er hat einen) steckt in der Gebäudemauer. Ihr werdet Teil des Bust-Talks, indem ihr das Gespräch mit der Statue in einem Workshop mit dem Künstler gemeinsam erarbeitet: Wer ist diese Person? Warum steckt Sie den Kopf in die Wand? Hat die Person überhaupt einen Kopf? In dem Workshop werden wir uns gemeinsam der Identität und Psyche dieser Person nähern und sie gespeist aus all unseren Erfahrungen zum Sprechen bringen. Der in Wien lebende Künstler beschäftigt sich seit einigen Jahren mit Büsten und Denkmälern mit denen er sogenannte Bust Talks führt. Diese basieren auf der Annahme, dass Büsten und Masken nicht nur kalte und seelenlose Objekte sind, sondern potenzielle Gesprächspartner*innen, deren Erfahrungen und Ansichten neue Wirkung in der Gegenwart entfalten können.

Thomas Geiger (*1983 Deutschland, lebt in Wien) nutzt in seiner künstlerischen Praxis Performance, Skulptur und Sprache in vielfältigen Kombinationen. Er schafft fragmentarische Bühnensituationen und spielerische Verbindungen zwischen Objekten, verstorbe- nen Persönlichkeiten und historisch aufgeladenen Orten, womit er oftmals die klassischen Trennlinien zwischen dem öffentlichen, privaten und institutionellen Raum durchbricht. In den letzten Jahren realisierte er u. a. Einzelprojekte mit der Kunsthalle Wien, Wiener Festwochen, Kunstverein Langenhagen, steirischen Herbst, Simultanhalle (Köln), Despacio (San José), Fondation d‘entreprise Ricard (Paris) oder MAC (Santiago de Chile). Gegenwärtig arbeitet er an neuen Produktionen mit der Biennale für Freiburg und dem CAC Brétigny. http://www.twgeiger.de/busttalks.html

Seid dabei!
Der Workshop findet statt am:
Samstag, 12. Juni 2021, 15–17 Uhr.

Diskutiere mit!

Dein News-Update: Erhalte Infos zu kommenden Online-Talks, neuen Ausstellungsprojekten und diskutiere mit uns in der nextmuseum.io-Telegram-Gruppe: