• Ausstellung
  • Kunstwerk

Kunstreich­gewächse – Bitte gießen!

  • Museum Ulm

Kommentare

  • Poesie aus Licht und Schatten am Wegesrand.
    Die industrielle Revolution unserer Großväter vor 150 Jahren, hat viel Energie aufgebracht, um Stahl zum fließen zu bringen, aus dem Vieles, was uns heute noch umgibt entstanden ist und in Bewegung versetzt(e).
    Züge, Autos…Riesenräder.

    Die industrielle Revolution, eine Zeit der Schweißarbeit in den Fabriken.
    Welch Paradies, haben sie ‚im Lauf der Dinge‘ geträumt, ersehnt und konstruiert in Ihren Seelen und Köpfen?

    Andreas Hack
  • wow, beeindruckend! der flow der gedanken ist sehr inspirativ.

    Bea

Diskutiere mit!

Dein News-Update: Erhalte Infos zu kommenden Online-Talks, neuen Ausstellungsprojekten und diskutiere mit uns in der nextmuseum.io-Telegram-Gruppe: